Sea Cloud

Leben und Arbeiten an Bord der SEA CLOUD

Meine Zeit auf der SEA CLOUD

Julia Heijmink
17.06.2019
Lang, lang ist es her, damals war ich noch junge 22 Jahre alt... Nach der Hotelfach-Ausbildung im Maritim Hotel und einem Jahr auf Sylt als Gesellin, bin ich 6 Monate mit der SEA CLOUD zur See gefahren: erst in der Karibik, dann auf Atlantiküberquerung und anschließend auf dem Mittelmeer, angefangen in Lissabon bis zur hintersten griechischen Insel...
Reiseexpertin Julia Heijmink auf der Sea Cloud
In Uniform

Es war eine tolle Zeit an Bord der SEA CLOUD! Ich hatte zwar - so wie jeder von der Schiffsbesatzung - kaum einen einzigen Tag frei, aber die freien Stunden waren dafür ja auch völlig pflichtbefreit und herrlich zu nutzen, denn die normalen Dinge, mit denen wir Landratten :-) uns aufhalten - wie die eigenen vier Wände auf Vordermann bringen, Lebensmittel einkaufen, Wäsche waschen etc... - gab es an Bord nicht. Für Kost und Logis war ja gesorgt, und zwar bestens: was hab ich den "Early Riser"-Dienst geliebt , wenn ich das Schiff in der Frühe noch ganz allein für mich hatte, das Frühstücksbuffet für die Gäste vorbereitete und im Sonnenaufgang leckeres warmes, süßes Porridge gefuttert habe. 

"3.000 m² Segelfläche, die an der Takelage im frischen Wind flatternd den Naturgewalten trotzen: Wer fernab großer Kreuzfahrtschiffe noch das unmittelbare und romantische Segelabenteuer sucht, ist an Bord der Viermastbark SEA CLOUD genau richtig. Die Eleganz von einst ist originalgetreu restauriert - ob auf der Brücke oder in der Blauen Lagune, ob auf dem Promenadendeck oder im Restaurant. All die imposanten Marmorkamine, die bequemen Deckchairs auf den eleganten Teakdecks, die edlen Hölzer, die goldenen Wasserhähne und die ausgesuchten Antiquitäten an Bord der SEA CLOUD sind ein stimmungsvoller Rahmen geworden, in dem sowohl die Ansprüche als auch das Lebensgefühl von heute entspannt auf Reisen gehen können - auf einem majestätischen Windjammer."

Barbecue auf dem Lido Deck der Sea Cloud
Barbecue auf dem Lido-Deck

Die SEA CLOUD ist eine echte alte Lady - es würde mich  interessieren, ob die neuere Schwester SEA CLOUD 2 auch so authentisch wirkt.

Die Sea Cloud vor Malta
Mit der SEA CLOUD auf Reede vor Malta

Mit dem Verhältnis 60 Passagiere zu 60 Mann/Frau Besatzung (viele davon in den Segeln), ist die SEA CLOUD ein luxuriöses Kleinod mit persönlicher Atmosphäre.  Auch, wenn die SEA CLOUD nicht immer mit dem Wind segelt, fühlt sie sich "schön" an, denn das Meer ist zum Greifen nah und wir wurden oft von fröhlichen Delfinen begleitet, die mit uns um die Wette schwammen. 

Delfine unter Wasser
Den Delfinen ganz nah

Einmal die Woche gab es ein Barbecue mit anschließendem Shantysingen auf dem Lido Deck... - Na klar! Auch der Kapitän ließ sich nicht lumpen und das Captain's Dinner im dunkel getäfelten Restaurant war immer sehr feierlich. Mit Wunderkerzen und guter Laune wurde nicht gespart - da fiel es manch einem Passagier schwer, wieder von Bord zu gehen. Aber: Alles hat leider mal ein Ende! ... Und so habe ich mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge nach meinem halben Jahr ein letztes Mal ausgetragen...

Winkende Menschen auf der Sea Cloud
Das Winken zum Abschied an Bord der SEA CLOUD
Die SEA CLOUD
Die SEA CLOUD
Die Sea Cloud vor Santorini
Landgang auf Santorini
Männer in der Takelage der Sea Cloud
Hoch in die Takelage der SEA CLOUD
Früher Morgen an Bord der SEA CLOUD
Hanseat Reiseberatung

Kreuzfahrten und Flusskreuzfahrten sind unsere Leidenschaft und das bereits seit 1997. Wenn auch Sie auf der Suche nach Ihrem Traumurlaub sind, helfen wir Ihnen gerne weiter. Sie erreichen unsere Kreuzfahrtberater von 09.00 – 18:00 Uhr in unseren Büros oder einfach telefonisch unter