HanseatReisen
Lavendelwiesen Bulgarien
Lavendelwiesen Bulgarien
Lavendelwiesen Bulgarien
Impressionen

Entspannung am Schwarzen Meer im 5-Sterne Hotel inklusive Ausflugspaket

Bulgarien – zur Lavendelblüte ans Schwarze Meer

Termine:
10.06. - 17.06.2024
ab 1.239,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Ausflug inklusive
Flug inklusive
Halbpension inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Route für Reisetermin: 10.06.2024 - 17.06.2024
Bulgarien – zur Lavendelblüte ans Schwarze Meer

7 Nächte

Routenbeschreibung:

Tag Ort Start Ende
10.06. Anreise / - -
Varna/Bulgarien
Ihre Reise beginnt mit der Begrüßung durch die Reiseleitung am Flughafen Varna und dem Transfer zu Ihrem Hotel.
11.06. Sveti Konstantin / Bulgarien - -
12.06. Sveti Konstantin / Bulgarien - -
13.06. Sveti Konstantin / Bulgarien - -
14.06. Sveti Konstantin / Bulgarien - -
15.06. Sveti Konstantin / Bulgarien - -
16.06. Sveti Konstantin / Bulgarien - -
17.06. Abreise / - -
Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise durch Bulgarien. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Ihre Reise

Bulgarien ist ein Land, das mit seiner Vielfalt fasziniert! Entdecken Sie lange, feinsandige und flach abfallende Strände, bunte quirlige Städte mit viel Geschichte, Kultur und moderner Kunst. Grüne Weinberge, romantisch-traumhafte Felslandschaften und riesige Rosen- und Lavendelfelder schmücken die Landschaft. Bulgarien ist einer der größten Rosenöl- und Lavendelhersteller der Welt. Besonders im Juni erwarten Sie leuchtend blühende Felder.


Freuen Sie sich auf folgende Ausflüge: 

  • Varna Premium, halbtägig: Heute lernen Sie Varna, die sog. Meereshauptstadt Bulgariens, kennen. Panaromafahrt über die Brücke von Asparuchovo und Fotostopp am Kap Galata mit einem herrlichen Ausblick auf die Bucht von Varna. Der Stadtspaziergang startet an der Maria-Himmelfahrt-Kathedrale, das Wahrzeichen von Varna. Bestaunen Sie die vergoldeten Kuppeln und den beeindruckenden Innenraum. Zu Fuß geht es dann durch das älteste Wohnviertel Varnas, das ehemalige griechische Wohnviertel, zu den Römischen Thermen und zur Kirche „Der Heilige Nikolaus“, die direkt in der Fußgängerzone liegt. Im Inneren sehen Sie Wandmalereien und Ikonen von Meistern verschiedener Malerschulen. Sie bummeln durch die ehemaligen türkischen und jüdischen Stadtviertel und haben etwas Freizeit. Anschließend geht es zum Hafen, wo Ihre kleine Küstenfahrt in der Bucht von Varna startet. 
  • Kulinarisches Hinterland, halbtägig: Zuerst geht es in das kleine Dorf Dobrogled, wo Sie zu Gast auf einer Schaffarm sind. Hier lernen Sie das bulgarische Landleben kennen und kosten die eigene Produktion. Nächster Halt ist das Dorf Kalimantzi, wo Sie eine typische Bauernfamilie besuchen. Hier erfahren Sie mehr über die einheimische Küche und kosten Produkte aus dem Garten, z. B. Obst und Gemüse oder Joghurt mit hausgemachter Marmelade. Sie sehen wie der Blätterteigkuchen Baniza gebacken wird, den Sie auch kosten können. Nach einem kurzen Spaziergang durch das Dorf besuchen Sie einen Gasthof und stärken sich mit Brot, Wurst und Käse.

  • Die weiße Stadt Baltschik und Kap Kaliakra: Die heutige Route führt in Richtung Norden zur Stadt Baltschik, auch gerne die „weiße Stadt Bulgariens“ genannt. Hier befindet sich direkt am Meer das 1929 erbaute Schloss der ehemaligen rumänischen Königin Maria und der orientalische Botanische Garten mit Kaktusgärten und über 3.000 verschiedenen Pflanzenarten, sprudelnden Quellen und leise rauschenden Bächen. Nach Erkundung der weißen Stadt  mit der schönen und bunten Strandpromenade, haben Sie Gelegenheit zu einer Mittagspause. Anschließend geht die Fahrt weiter entlang von Blumenwiesen und Lavendelfeldern (Fotostopps unterwegs) bis Sie eine kleine Bio-Apfelplantage inmitten der herrlichen Natur erreichen. Dann gelangen Sie an das legendäre, felsige Kap Kaliakra, wo Sie einen Spaziergang bis zum Ende des Kaps unternehmen. Dabei erfahren Sie mehr über dieses Naturschutzgebiet. Hier verschmelzen Himmel und Meer miteinander, wiegen sich schlanke Kiefern im Nordwind und ein majestätischer Leuchtturm wacht über das Meer. Genießen Sie den herrlichen Panoramablick, bevor es anschließend zurück zum Hotel geht.
  • Nessebar (UNESCO-Weltkulturerbe): Heute geht es in den Süden, die Küste entlang nach Nessebar. Die Altstadt liegt malerisch auf einer Halbinsel, die mit dem Festland verbunden ist (UNESCO-Weltkulturerbe). Historische Gassen, im altbulgarischen Baustil errichtete Häuser – Nessebar ist eine der ältesten Städte der bulgarischen Schwarzmeerküste und ein lebendiges Museum. Die alte Metropoliten-Kirche stammt aus dem 5. Jh. Zudem gibt es viele Zeugnisse mittelalterlicher Baukunst und malerische Ergänzungen aus dem 18. Jh. Darüber hinaus erfreuen zahlreiche kleine, oftmals mit viel Holz versehene Tavernen, Lokale und Cafés den Besucher. Ein quirliges Ambiente! Sie haben nach dem geführten Rundgang etwas Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt ins Hotel.

  • Zusatzausflug ( gg. Aufpreis buchbar): Traumhafte Natur – romantische Donau und Biosphärenreservat  Srebarna mit Mittagessen Durch das Dobrudja-Gebiet, der „Kornkammer“ Bulgariens, geht es zur Stadt Silistra an der Weißen  Donau mit unvergesslichem Blick auf den majestätischen Fluss. Die Reiseroute folgt entlang der alten historischen und römischen Wege „Drumul Estinoesian“ und „Drumul Danubian“. Unterwegs sehen Sie die Festung Medjide Tabija aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, die nach den Plänen des deutschen Ingenieurs Moltke erbaut wurde. Nach der Besichtigung genießen Sie ein typisches Mittagessen in einem rustikalen landestypischen Restaurant in Silistra. Am Nachmittag erreichen Sie das Biosphärenreservat Srebarna direkt an der Donau, eine 900 ha große Sumpf- und Seenlandschaft, UNESCO-geschützt und mit vielfältiger Pflanzen- und Tierwelt. Hier nisten etwa 100 Vogelarten. Am Nachmittag geht es zurück zum Hotel.

Ihr Hotel:
Das Hotel The Palace in Sveti Konstantin liegt direkt am feinsandigen Strand von Sunny Day und wurde 2020 umfassend renoviert. Zum Flughafen Varna sind es ca. 20 km. Das Highlight des Hotels ist ein moderner Wellness- und Spa-Bereich mit Verwöhn- und Gesundheitsanwendungen (Sauna, Dampfbad, Kräutersauna). Der Sandstrand ist flach abfallend und verfügt über Sonnenschirme und Liegen. Ausstattung: Empfang/Rezeption (24 Stunden), Lobby, Lift, Klimaanlage, Hotelsafe (kostenpflichtig), Gepäckraum, Souvenirshop, WLAN in der gesamten Anlage, Buffetrestaurant, Strandbar, Lobbybar, Poolbar, Hallenbad, Außenpool, Terrasse, Fitnessraum. 135 Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Minibar, Sat.-TV, WLAN, Wasserkocher und Balkon. 


Mit gutem Gewissen in den Urlaub:
Gemeinsam mit der DER Touristik und dem Kompensationspartner myclimate dient die Investition des Flugausgleichs speziellen Klimaschutzprojekten. In den Projektregionen werden beispielsweise fossile Energiequellen durch erneuerbare Energien ersetzt, energieeffiziente Technologien eingeführt und lokale Aufforstungsmaßnahmen mit Kleinbauern umgesetzt. Am Ende kommt Ihr Beitrag nicht nur der Umwelt zugute, sondern auch der lokalen Bevölkerung, die im Zuge der Projektmaßnahmen stets von den sozialen, ökonomischen und ökologischen Verbesserungen profitiert. 

DAS IST ALLES INKLUSIVE

An- & Abreise
  • Direktflüge mit Eurowings ab/bis Düsseldorf nach/von Varna einschließlich Transfer vor Ort.
Während der Reise
  • Flugkompensation DERTOUR über myclimate 
  • 7 Übernachtungen im Hotel The Palace (Landeskat. 5 Sterne) in Sveti Konstantin
  • Halbpension im Hotel
  • Ausflugspaket laut Programm einschließlich aller erforderlichen Transfers (Varna Premium, halbtägig/Kulinarisches Hinterland, halbtägig/Die weiße Stadt Baltschik und Kap Kaliakra/Nessebar)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Zusätzliche Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

Termine & Preise

Reisepreise pro Person: Euro
im Doppelzimmer 1239
im Einzelzimmer 1309
Zuschlag Zimmer mit Meerblick (auf Anfrage) € 100,- pro Person
zzgl. Luftverkehrssteuer i.H.v. derzeit € 3,– p.P

Zusätzlich nur vorab buchbar pro Person Euro
Traumhafte Natur – romantische Donau und Biosphärenreservat Srebarna mit Mittagessen 88

Zusätzlich buchbare Bahnfahrt ab/bis Heimatbahnhof nach/von Düsseldorf mit Sitzplatzreservierung:
Preise p.P./Strecke
Euro
2. Klasse bis 350 km 59
2. Klasse ab 351 km 99
1. Klasse bis 350 km 99
1. Klasse ab 351 km 169
Transfer zum/vom Bahnhof erfolgt in Eigenregie.

Wichtige Hinweise

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung nach Erhalt der Rechnung.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 20 Personen (bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück).

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.


Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Reisevermittler: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Reiseveranstalter: DERTOUR · Eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH, Humboldtstraße 140-144, 51149 Köln.

Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten. Stand 01/24 – alle Angaben ohne Gewähr.

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.


Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.