HanseatReisen
Sark Jersey
Sark Jersey
Sark Jersey
Impressionen

Goldene Sandstrände, spektakuläre Steilküsten & verträumte Fischerdörfer

Jersey – verstecktes Paradies

Termine:
27.04. - 04.05.2024 | 11.05. - 18.05.2024 | 18.05. - 25.05.2024 | 25.05. - 01.06.2024 | 01.06. - 08.06.2024 | 08.06. - 15.06.2024 | 22.06. - 29.06.2024 | 03.08. - 10.08.2024 | 10.08. - 17.08.2024 | 17.08. - 24.08.2024 | 21.09. - 28.09.2024
ab 1.599,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Bahnfahrt inklusive
Flug inklusive
Frühstück inklusive
Grüner Reisen

Reiseverlauf auf einen Blick

Reisezeitraum
 
 
Route für Reisetermin: 27.04.2024 - 04.05.2024
Jersey – verstecktes Paradies

7 Nächte

Routenbeschreibung:

Tag Ort Start Ende
27.04. Jersey / Jersey - -
Jersey/Großbritannien
Nach der Ankunft auf Jersey werden Sie in Empfang genommen und zum Hotel gebracht. Dort erfolgt die Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung.
28.04. Jersey / Jersey - -
Jerseys romantischer Osten mit traditionellem Fish & Chips-Wenn Sie mögen, nehmen Sie heute am ersten Ausflug des optionalen Ausflugspaketes teil. Der Südküste entlang geht’s nach Osten zum „Mont Orgueil Castle“, das spektakulär über dem malerischen Städtchen Gorey thront; nach der Besichtigung führt die Fahrt die Ostküste entlang, wo der gigantische Tidenhub von 12 Metern besonders beeindruckende Wattlandschaften zaubert: mit kantigen Riffen aus schwarz glänzendem Granit, sich in der Sonne spiegelnden Wasserstellen und vom Meer geschaffenen Prielen. Vorbei am „Archirondel Tower“, einem Wachturm von 1792, und der 600 m langen Mole „St. Catherine’s Breakwater“ (Sie können hier gerne hinaus aufs Meer laufen) fahren Sie zu einem Pub, in dem Sie den Klassiker Fish & Chips in Vollendung genießen. Dann bringt Sie der Bus nach Rozel, ins schönste Fischerdorf Jerseys, und in die „Bonne Nuit Bay“ mit ihrem pittoresken Hafen für kleine Fischer-boote; von hier aus geht es dann zurück zum Hotel (ca. 50 km).
29.04. Saint Helier / Jersey - -
Stadtrundgang St. Helier – die Hauptstadt der Insel (Ausflugspaket)
In Jerseys Hauptstadt St. Helier schlägt das Herz der Insel - hier verbinden sich französischer Savoir- vivre und britische Eleganz. Spüren Sie auf Ihrem geführten Spaziergang das geschäftige Treiben im Stadtzentrum und entdecken Sie dabei die historische Markthalle, deren viktorianische Dachkonstruktion über dem verlockenden Angebot an frischer Ware thront. Auf dem Fischmarkt nebenan finden Sie frische Meerestiere in jeder Form und Größe: ein wahrer Augenschmaus erwartet Sie. Die vielen kleinen Antiquitätenlädchen, Blumenstände und Süßwarenstände runden das Bild St. Heliers ab (probieren Sie unbedingt den berühmten Jersey Cream Fudge!).Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Empfehlenswert ist ein Besuch der FestungsanlageElizabeth Castle, die Sie von St. Helier aus gezeiten abhängig bequem zu Fuß oder mit einem Amphibienfahrzeug erreichen können.
30.04. Guernsey / Guernsey - -
Tag zur freien Verfügung – Zusatzausflug: Inselrundfahrt Guernsey mit Stadtrundgang St. Peter Port
Entdecken Sie die Schönheiten Jerseys auf eigene Faust; Tipps und Empfehlungen für lohnenswerte Ausflüge gibt Ihnen Ihre Reiseleitung gerne und in mehr als ausreichender Menge. Die Alternative: Sie lernen die etwas kleinere und deutlich französischere Nachbarinsel kennen!

Zusatzausflug: »Guernsey mit Inselrundfahrt und Stadtführung in St. Peter Port« (ca. 14 km) Bei der Einfahrt mit der Fähre sehen Sie, dass sich St. Peter Port dramaturgisch perfekt wie ein Amphitheater über dem Hafen aufbaut; ihren Zauber bekommt die Inselhauptstadt durch verwinkelte Kopfsteingassen und die vielen schönen historischen Häuser. Nach der kleinen Stadtführung geht es hinaus aufs Land der zweitgrößten Kanalinsel. Sie erleben mit eigenen Augen die malerischen Buchten der Steilküste, die schon Auguste Renoir auf etliche Leinwände bannte, und Sie lernen »Little Chapel« kennen. die als kleinste geweihte Kirche der Welt gilt. Der besondere Reiz dieses architektonischen Kleinods liegt darin, dass die Wände und Decken bis zum letzten Fleck mit Steinen, Muscheln und Porzellanscherben dekoriert sind. Nach der Inselrundfahrt bringt Sie der Bus wieder zum Hafen von St. Peter Port.
01.05. Jersey / Jersey - -
Durch Jerseys Gärten zur Austern-Degustation (Ausflugspaket)
Es ist eine romantische Fahrt durch eine Landschaft, in der gewaltige Eichen und Kastanien Akzente setzen und dicke Granitmauern wunderschöne Gärten mit beeindruckenden Herrenhausern umschließen. In einem bezaubernden Privatgarten mit vielen verschiedenen Pflanzen legen Sie Station ein. Von hier geht es weiter in die Nordwestecke des Eilands, wo Sean Faulkner einen Wehrmachtbunker zum Traumziel für Austern- und Hummerliebhaber gemacht hat. In den „Fisheries“ erleben Sie am eigenen Gaumen die frischesten Austern, die man sich vorstellen kann, und genießen bei einem Glas Weißwein die einzigartige Aussicht. Die Rückfahrt führt über die Ruinen von Grosnez Castle an der nordwestlichsten Ecke der Insel zum Samarès Manor, einem der wenigen öffentlich zugängigen Feudalsitze. Die ältesten Teile des Gebäudes stammen genauso wie der imposante „Columbier“ (ein Taubenturm) aus dem 12. Jahrhundert, der 1920 angelegte Park bezaubert mit seinem japanischen Wassergarten, mit Dschungelpfad, Brautweg und Weidenlabyrinth, Rosen-, Lavendel- oder Kräutergarten mit phantasievollen Rankgerüsten für die verschiedensten Apfelsorten (ca. 55 km).
02.05. Sark / Guernsey - -
Tag zur freien Verfügung – Zusatzausflug: Sark (wetterabhängig; limitierte Anzahl an Pferdekutschen, ca. 14 km)
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wer Lust hat, kann an dem Zusatzausflug zur Insel Sark teilnehmen. Sark, die letzte Feudalherrschaft Europas, entführt Sie in eine gänzlich andere Welt. Mit knapp 6 qkm ist die zweitkleinste der bewohnten Kanalinseln – aber sie hat es in sich! Es gibt keine Autos (nur Pferdekutschen, Fahrräder und Traktoren), keine asphaltierten Wege, keine Straßenbeleuchtung, aber jede Menge spektakuläre Natur, blühende Gärten und originelle Institutionen wie das Gefängnis ohne Gefangene oder die einzige Postbox der Insel – die glänzt allerdings golden, weil ein Reiter aus Sark olympisches Gold gewonnen hat. Sie werden gemütlich durch Gärten und Felder, kleine Wälder und an schnuckeligen Häusern vorbei kutschiert, bis Sie zu „LaCoupee“ kommen: Dort müssen Sie aussteigen, weil man nur zu Fuß diesen atemberaubenden Grat mit zu beiden Seiten nahezu senkrecht rund 100 m abfallenden Wänden betreten darf, der Sark mit Little Sark verbindet. Die Kutschfahrt endet am Sitz des letzten Feudalherren von Sark, bei den „Seigneurie Gardens“, deren Roden, exotische Pflanzen und Buchsbaumhecken allein schon einen Besuch von Sark wert wären.
03.05. Jersey / Jersey - -
„Genießer-Tour mit Leuchtturm“ (Ausflugspaket)
Eine der schönsten der vielen schönen Straßen Jerseys führt an der Südküste entlang über das charmante Städtchen St. Aubin mit seinem malerischen Hafen an die Westküste zum Leuchtturm La Corbière, einem Wahrzeichen der Insel. Das weiße 1873 erbaute „Lighthouse” steht auf einem Felsvorsprung, der bei Ebbe zu Fuß erreichbar ist, und bei Flut scheint La Corbière über dem Meer zu schweben …

Von hier aus fahren Sie über „Green Lanes“, die äußerst schmalen Inselsträßchen, zum einzigen Weingut von Jersey, dem „La Mare Wine Estate“. Bei der Führung lernen Sie nicht nur die besten Äpfel für optimalen Cider und die Rebsorten der Insel kennen, sondern bekommen auch einen unterhaltsamen Kelter-Grundkurs und werden in die Geheimnisse der aufwendigen Destillation von Apple Brandy eingeweiht. Dass Sie alles auch probieren können, versteht sich von selbst.

Weiter geht es über die viel besuchte „Glaskirche“ von Millbrook (Glasarbeiten von René Lalique) zum mystischen Ganggrab »La Hougue Bie«. Versteckt im östlichen Teil der Insel liegt das La Hougue Bie Museum, eines von Europas feinsten, prähistorischen Denkmälern. Das Herz dieser Stätte bildet die mittelalterliche Kapelle auf dem prähistorischen Hügel und Dolmen. Darunter liegt ein ca. 6000 Jahre altes neolithisches Ganggrab. Anders als bei anderen Ganggräbern können Sie im Inneren der Kammer aufrecht stehen und diesen Platz der Verehrung bestaunen. Es gibt zudem ein faszinierendes, geologisches und archäologisches Museum, in dem unter anderem Münzschätze, Äxte, Schwerter und Speere aus der Jungsteinzeit ausgestellt werden. La Hougu Bie besitzt darüber hinaus einen Kommandobunker aus der Zeit der deutschen Besatzung sowie ein Denkmal, das den Zwangsarbeitern gewidmet ist, die während des Zweiten Weltkriegs von den Nazis auf die Kanalinseln gebracht wurden. (ca. 50 km).
04.05. Abreise / - -
Jersey
Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise.

Ihre Reise

Ein Stück Frankreich, das ins Meer gefallen ist und von England aufgesammelt wurde: So beschrieb Victor Hugo die Kanalinseln. Aus dem Spannungsfeld zwischen den beiden großen Kulturnationen ergeben sich immer wieder faszinierende und anziehende Gegensätze: zum Beispiel französischer Charme und britische Exzentrik, Herrenhäuser in viktorianischem oder Tudorstil und normannische Bauernhäuser, die exzellente französische Küche und Fish & Chips am Meer. Wer Kulturdenkmäler sucht, findet sie in überreichem Maße: von Menhiren über mittelalterliche Burgen bis zu Relikten aus dem 2. Weltkrieg. Für Naturfreunde sind die Inseln ebenfalls kleine Paradiese. Endlos weite weiße Sandstrände wechseln sich mit spektakulär schroffen Klippen ab. Auf den Inseln wachsen Palmen, genauso wie Hortensien, üppige Rosen, Ginster, Mimosen und Kamelien. Aber das vielleicht Schönste ist, dass hier Entdecker unter sich sind, weil die Kanalinseln vom Massentourismus bis jetzt immer noch verschont blieben.

Ihr Hotel:

Das Hotel Pomme d‘Or (Landeskategorie: 4 Sterne) ist direkt im Herzen von St. Helier gelegen und somit ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungen. Vom Hotelrestaurant aus genießen Sie den wunderschönen Blick über den Liberation
Square bis hin zum Yachthafen. Das Hotel verfügt über das „Harbour Room“ Restaurant sowie eine Café-Bar in der Stadt. Sie können außerdem die Badelandschaft des rund 15 Gehminuten entfernten Schwester-Hotels „The Merton“ kostenfrei nutzen (bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Rezeption des Pomme d’Or). Die Zimmer sind komfortabel und mit LCD-TV, Telefon, Klimaanlage sowie einem Kaffee-/Teezubereiter, Bad und Haartrockner ausgestattet.

Ihre Reisetermine 2024:

  • 27.04.-04.05.2024 ab/bis Frankfurt
  • 11.05.-18.05.2024 ab/bis Hannover
  • 18.05.-25.05.2024 ab/bis Bremen
  • 25.05.-01.06.2024 ab/bis Braunschweig
  • 01.06.-08.06.2024 ab/bis Berlin
  • 08.06.-15.06.2024 ab/bis Berlin
  • 22.06.-29.06.2024 ab/bis Nürnberg
  • 03.08.-10.08.2024 ab/bis Hannover
  • 10.08.-17.08.2024 ab/bis Berlin
  • 17.08.-24.08.2024 ab/bis Hamburg
  • 21.09.-28.09.2024 ab/bis Nürnberg

DAS IST ALLES INKLUSIVE

An- & Abreise
  • Inklusive Rail&Fly (Zug-zum-Flug) in der 2. Klasse
    mit der Deutschen Bahn zum/vom gebuchten Flughafen
  • Inklusive Nonstop Flüge nach Jersey und zurück in
    der Economy Class einschließlich CO2-Kompensation
    über atmosfair (Klimaschutzbeitrag) und allen erforderlichen Transfers vor Ort
Während der Reise
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Pomme
    d‘Or (Landeskategorie: 4 Sterne)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

Termine & Preise

 
 

Reisepreis p.P.
Abflug Frankfurt
Euro
Doppelzimmer 1599
Einzelzimmer 1998

Zusätzlich nur vorab buchbar: Euro
4x Abendessen im Hotel 229
Ausflugspaket
Ausflüge bestehend aus Jerseys romantischer Osten mit traditionellem Fish & Chips-Lunch; St. Helier – die Hauptstadt der Insel; durch Jerseys Gärten zur Austern-Degustation; Genießer-Tour mit Leuchtturm.
369
Zusatzausflug Insel Guernsey 133
Die Durchführung der Ausflüge ist wetterabhängig.

Wichtige Hinweise

Währung: Jersey Pfund, der Umrechnungskurs ist identisch mit dem Britischen Pfund, aber nur auf den Kanalinseln gültig. Man kann aber auch mit Britischem Pfund zahlen.


Hinweis Ausflüge: Je nach Abflugzeit und Tidenstand für die Inselausflüge kann das Programm bei gleichen Leistungen auch in geänderter Tagesabfolge durchgeführt werden.


Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 30 Tage vor Reiseantritt.


Mindestteilnehmerzahl: Für den Sonderflug ist eine Mindestteilnehmerzahl von 68 Personen erforderlich (bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück). Für die Ausflüge sowie Zusatzleistungen ist eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen erforderlich.


Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.


Reisevermittler: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.


Reiseveranstalter: Globalis Erlebnisreisen GmbH, Uferstr. 24, 61137 Schöneck.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Die grüne Kogge: Mit der grünen Kogge kennzeichnen wir Reisen, die in besonderer Weise nachhaltig sind. Bei diesen Reisen greifen wir auf besonders klimafreundliche Transportmittel zurück oder bieten eine entsprechende CO2 Kompensation an.

Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten. Stand 02/24 – alle Angaben ohne Gewähr.

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.


Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.