HanseatReisen
Zirkus Festival Monaco
Zirkus Festival Monaco
Zirkus Festival Monaco
Impressionen

Manege frei in Monte Carlo!

46. Internationales Zirkusfestival

Termine:
22.01. - 25.01.2024
ab 2.225,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Ausflüge inklusive
Flug inklusive
Frühstück inklusive
Kulturreise
Reisebegleitung inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Route für Reisetermin: 22.01.2024 - 25.01.2024
46. Internationales Zirkusfestival

3 Nächte

Routenbeschreibung:

Tag Ort Start Ende
22.01. Fluganreise / Deutschland - -
Anreise – Nizza – Monte Carlo
Mit dem Flug ins südfranzösische Nizza startet diese Leserreise der besonderen Art. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zum luxuriösen Hotel in Monaco. Während der Fahrt bieten sich traumhafte Panoramen entlang der Küste. Nach dem Check-in in Monte-Carlo, dem Stadtteil von Monaco, der für sein Spielkasino und die große Präsenz von Prominenten bekannt ist, treffen Sie sich am frühen Abend zum Begrüßungscocktail in der Hotellobby. Das daran anschließende Abendessen bietet eine gute Gelegenheit zum gemeinsamen Kennenlernen und das Programm der nächsten Tage zu besprechen.
23.01. Monte Carlo / Monaco - -
Monaco – Stadtführung – Zirkusfestival
Das kleine Fürstentum Monaco liegt von Frankreich umschlossen direkt am Meer, etwa 30 Kilometer von Nizza entfernt. Und trotz seiner geringen Größe hat Monaco bedeutende kulturelle Schätze zu bieten, wie die heutige Stadtführung offenbart. Sehenswert sind unter anderem der Prachtbau der Oper mit dem Salle Garnier, der 1878 als Erweiterung des Kasinos errichtet wurde, oder das im Jahr 1889 von Fürst Albert I. gegründete Ozeanographische Museum: Ursprünglich als Ausstellungsort für die Fundstücke der fürstlichen Expeditionen geplant, wurde es seit 1957 unter der Direktion Jacques-Yves Cousteaus um ein ambitioniertes Forschungsinstitut für Meereskunde erweitert. Heutzutage wartet es mit beeindruckenden Aquarien auf. Nach der Stadtführung ist für Sie in einem Restaurant eine lange Tafel zum gemeinsamen Mittagessen reserviert. Anschließend steht der Nachmittag zur freien Verfügung. Zeit, die Stadt nach Belieben auf eigene Faust zu erkunden, denn im Reisepreis ist eine Tageskarte für den Stadtbus enthalten, der direkt vor dem Hotel hält. Einen Besuch wert ist zum Beispiel der Exotische Garten, der Tausende Kakteen und Sukkulenten beherbergt, die teilweise imposant in die Höhe wachsen. Im Exotischen Garten befindet sich auch die Grotte des Observatoriums, die mit einer Fülle an Tropfsteinen aufwartet. Oder versuchen Sie Ihr Glück in einem der bekanntesten Kasinos der Welt, der Spielbank von Monte Carlo. Doch wohin Besucher sich auch wenden – während der Reise ist Monaco besonders lebendig. Am frühen Abend fahren Sie mit dem Stadtbus zum Festivalzelt. Es bleibt genügend Zeit für einen Bummel über das Zirkusgelände, bevor um 20 Uhr die Galavorstellung des 46. Zirkusfestivals Monte Carlo mit der Preisübergabe startet. Das Festival wurde 1974 von Fürst Rainier III. von Monaco initiiert und hat sich seitdem zum bekanntesten Zirkusfestival der Welt entwickelt. Jedes Jahr im Januar, wenn das berühmteste Zirkusfestival der Welt im Chapiteau von Monte Carlo seine Pforten öffnet, zeigt sich das Fürstentum von seiner aufregenden Seite. Höhepunkt des bunten Treibens ist zweifellos die Verleihung des Goldenen und Silbernen Clowns, dem Oscar der Zirkuswelt. Überreicht wird der begehrte Preis durch Prinzessin Stéphanie von Monaco, die seit 2005 dem renommierten Zirkusfestival als Präsidentin vorsteht und auch maßgeblich an der Konzeption beteiligt ist. Ins Leben gerufen wurde das Festival im Jahr 1974 von ihrem Vater, dem damaligen Fürsten Rainier III. von Monaco. Seien Sie mit dabei, wenn die Crème de la Crème der Zirkuskunst ihr Können präsentiert. Auf dieser Reise lässt sich das bunte Treiben sogar in adeliger Gesellschaft bewundern. Denn auf Plätzen der gehobenen Kategorie für die Galavorstellung des Zirkusfestivals sind Sie hautnah dabei, wenn die Grimaldis persönlich die besten Künstler auszeichnen. Stéphanie von Monaco, die seit ihrer Kindheit vom Zirkus fasziniert ist und sich stark für den Erhalt dieser Kunst engagiert, ist maßgeblich an der Konzeption und Organisation der Shows beteiligt und selbstverständlich mit ihrer Familie bei der Galavorstellung anwesend. Höhepunkt des Festivals ist die Preisverleihung, bei der die besten Künstler für ihre atemberaubenden Auftritte den Goldenen und den Silbernen Clown 2024 von der Fürstenfamilie persönlich überreicht bekommen.
24.01. Monte Carlo / Monaco - -
Villa Ephrussi de Rothschild – Nizza
Heute lernen Sie die traumhafte Gegend der französischen Riviera etwas näher kennen. Am frühen Nachmittag besuchen Sie die legendäre Villa Ephrussi, herrlich auf der Halbinsel Cap Ferrat gelegen. Von der Schönheit der Küstenlandschaft bezaubert, ließ sich die Pariser Kunstsammlerin Béatrice de Rothschild hier zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Anwesen im italienischen Renaissance-Stil errichten: die Villa Ephrussi de Rothschild. Die Baroness stammte aus der jüdischen Bankiersfamilie Rothschild. Béatrice ließ, wie der Besuch zeigen wird nicht nur einen Innenhof mit Laubengängen zur Ausstellung ihrer Sammlung, sondern auch mehrere opulente Salons anlegen. Besonders beeindruckend ist zudem die Parkanlage des Anwesens, mit herrlicher Lage über dem Meer gelegen. Der Besuch endet mit dem gemeinsamen Kaffee und Tee im Salon. Nach diesen eindrucksvollen Impressionen, fahren Sie zurück zum Hotel. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.
25.01. Flugabreise / Deutschland - -
Monte Carlo – Nizza – Heimreise
Heute endet der Aufenthalt in Monaco. Doch bis zur Abreise bleibt noch genügend Zeit für einen entspannten Bummel in den Galerien. Das Gepäck verstauen Sie sicher im Kofferraum des Hotels. Mittags treffen Sie wieder am Hotel zusammen und nehmen den Transferbus zum Flughafen Nizza, von wo der Rückflug nach Deutschland erfolgt.

Ihre Reise

Jedes Jahr im Januar, wenn das berühmteste Zirkusfestival der Welt im Chapiteau von Monte Carlo seine Pforten öffnet, zeigt sich das Fürstentum von seiner aufregenden Seite. Die Gründung des berühmtesten Zirkusfestivals der Welt jährt sich zum 50. Mal (1974-2024) und beschließt die großen Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag von Prinz Rainier III (1923-2023), dem Gründer des Festivals. Höhepunkt des bunten Treibens ist zweifellos die Verleihung des Goldenen und Silbernen Clowns, dem Oscar der Zirkuswelt. Überreicht wird der begehrte Preis durch Prinzessin Stéphanie von Monaco, die seit 2005 dem renommierten Zirkusfestival als Präsidentin vorsteht und auch maßgeblich an der Konzeption beteiligt ist. Seien Sie mit dabei, wenn die Crème de la Crème der Zirkuskunst ihr Können präsentiert. Auf dieser Reise lässt sich das bunte Treiben sogar in adeliger Gesellschaft bewundern. Denn auf Plätzen der gehobenen Kategorie für die Galavorstellung des Zirkusfestivals sind Sie hautnah dabei, wenn die Grimaldis persönlich die besten Künstler auszeichnen.

Auf dieser Reise begleitet Sie Beate Schweers Durch ihr Hobby der Akrobatik kam Beate Schweers einst zu Ihrem Beruf. Denn sie arbeitet als selbständige Zirkuspädagogin im Kinder- und Jugendzirkus. Begeistert erzählt sie von den „Kleinen“, die nach ein paar Tagen Übung bemerkenswerte Kunststücke fertigbringen, und natürlich den glänzenden Kinderaugen! Das Zirkusfestival von Monte Carlo kennt die Expertin bereits von früheren Reisen. Für sie gehört das Spektakel zu den Höhepunkten des Jahres. Sollte es zu Veränderungen kommen, wird die Reisebegleitung von einem anderen kompetenten Mitglied des Reisebegleiter-Teams übernommen.


Ihr Hotel: Das Hotel Fairmont in Monte Carlo
Im Herzen des Fürstentums, in der Nähe des legendären Kasinos gelegen, ist das Fairmont Monte Carlo (Landeskategorie: 4-Sterne-Plus) mit über 600 Zimmern und Suiten eines der größten Hotels in Europa. Weitere Zimmerkategorien wie z.B.  Meerblick, Juniorsuite etc. sind gegen Aufpreis und je nach Verfügbarkeit buchbar.

DAS IST ALLES INKLUSIVE

An- & Abreise
  • Inklusive Flüge mit Lufthansa oder einer renommierten Partnerfluggesellschaft von Bremen, Frankfurt, Hamburg, Hannover und München nach Nizza und zurück (ggf. Umsteigeverbindungen) in der Economy Class sowie alle erforderlichen Transfers vor Ort.
Während der Reise
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Fairmont Monte Carlo (Landeskat.: 4 Sterne-Plus) 
  • Begrüßungscocktail und Abendessen (Tag 1) im Hotel (weitere Getränke sind nicht enthalten)
  • Besichtigung von Monaco
  • Tageskarten Stadtbus am 23.01. und 24.01.2024
  • Eintrittskarte für den Gala-Abend des Zirkusfestivals am 23.01.2024, in der Sitzplatzkategorie B
  • Besuch der Villa Eprussi de Rothschild
  • inklusive Eintrittsgeldern, Einladung zu Kaffee und Tee im Salon 
  • Gemeinsames Mittagessen (Tag 2) im Restaurant (Getränke: Hauswein, Mineralwasser und Kaffee inklusive)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

Termine & Preise

Reisepreise pro Person Euro
im Doppelzimmer 2225
im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung 2565

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Flughafen Flughafen
Flug ab/bis Bremen
Flug ab/bis Frankfurt
Flug ab/bis Hamburg
Flug ab/bis Hannover
Flug ab/bis München

Wichtige Hinweise

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 20 Personen (bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück).

Reiseveranstalter: hw tours sagl., Via san carlo 7A, CH- 6600 Muralto-Locarno

Reisevermittler: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten. Stand 06/23 – alle Angaben ohne Gewähr.


Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

COVID-Hinweis: Für diese Reise gelten die für das Zielgebiet am Abreisetag gültigen Covid-19 Bestimmungen.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.