Das Kreuzfahrtschiff BREMEN Lizenz: © Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Das Kreuzfahrtschiff Bremen von oben Lizenz: © Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH
 Lizenz: © Achim Baqué - Fotolia.com

BREMEN

Expedition Nordostpassage

Expeditionsreise vom 10. August bis 9. September 2018

Pro Person ab

  € 27.861,-

Bremen - Nordostpassage - Routenkarte
Auf einen Blick
  • 31 Tage Expedition – inklusive An- und Abreisepaket mit Tromsö und Vancouver
  • Mythos eines legendären Seeweges

Ihre Reise

Vor 140 Jahren erstmals durchfahren, bis vor knapp 30 Jahren Sperrgebiet, und noch heute eine Pioniertat: der Seeweg zwischen Europa und Asien durch die russische Arktis. Im Kielwasser berühmter Entdecker und im Hoheitsgebiet der Eisbrecher stellt sich die BREMEN den Herausforderungen einer spektakulären Expedition. Geprägt von der Dramatik bizarrer Landschaften und von Begegnungen mit Eisbären, Robben und Walen. Wenn die Bedingungen vor Ort spontane Kursänderungen erfordern oder die Zodiacs zu unberührten Küsten vordringen, wird Ihre Entdeckerlust beflügelt. Die Nordostpassage füllt die Geschichtsbücher und macht die Gegenwart zum Abenteuer. Werden Sie Teil dieses Wagnisses – 2018 zum zweiten Mal mit der BREMEN.

Tag

Hafen

10.08.

Flug vom gebuchten Flughafen nach Tromsö

Übernachtung im Hotel mit Frühstück

11.08.

Stadtrundfahrt Tromsö, endend zur Einschiffung in Tromsö/Norwegen

Abfahrt gegen 18.00 Uhr

12.08.

Kreuzen vor dem Nordkap

13.08.

Murmansk/Russland – Beginn des Abenteuers Nordostpassage

14.08.

Fahrt durch die Barentssee/Nordpolarmeer

15.08.

Fahrt durch die Barentssee/Nordpolarmeer

16.08. bis 19.08.

Erkundung Nowaja Semlja ° und Franz-Josef-Land °, bis auf den Spuren Willem Barents sowie der Payer-Weyprecht-Expedition

20.08.

Fahrt durch die Karasee

21.08.

Fahrt durch die Karasee

22.08. und 23.08.

Erkundung Sewernaja Semelja °, mit Champ Insel und den Geoden (perfekte Steinkugeln bis 3 m Durchmesser), Hooker Insel u.v.m.

24.08. bis 30.08.

Expedition Sibirien °, u. a. Kap Tscheljuskin, Neusibirische Inseln, Medweschji-Inseln, Fahrt durch die Laptewsee und die Ostsibirische See/Nordpolarmeer

31.08. bis 03.09.

Expedition Tschuktschensee °, u. a. Wrangelinsel mit ihrem dicken Treibeisgürtel und fantastischen Bergmassiven sowie Kolyuchin Insel mit riesigen Vogelkolonien

04.09. bis 06.09.

Expedition Tschuktschen Halbinsel/Beringstraße u. a. mit dem nordöstlichsten Punkt der eurasischen
Landmasse – Kap Deschnjow °, Besuche bei den Tschuktschen in Lorino ° sowie Prowidenija, äußerster Ostzipfel Russlands)

06.09.

Überschreiten der Datumsgrenze (Tag zählt doppelt)

Nome, Alaska/USA, Ankunft 16.00 Uhr

Übernachtung an Bord

07.09.

Sonderflug nach Vancouver, Übernachtung im Hotel mit Frühstück

08.09.

Linienflug zurück nach Deutschland

09.09.

Ankunft am gebuchten Flughafen

°Schiff liegt auf Reede, Ausbooten wetterabhängig.
Diese Expedition durch die Nordostpassage ist eine der planerisch, organisatorisch und nautisch anspruchsvollsten Reisen im Expeditionsprogramm von Hapag-Lloyd Cruises. Dieses Kreuzfahrtabenteuer wurde auf Basis mittlerer Eis- und Wetterdaten sorgfältig geplant und mit den lokalen russischen Behörden intensiv abgestimmt. Trotz aller Sorgfalt bei der Vorbereitung ist der tatsächliche Reiseverlauf stark abhängig von den Bedingungen vor Ort. Dies sind neben Eis und Wetter insbesondere die Entscheidungen der russischen Behörden, die sich vorbehalten, die erforderlichen Genehmigungen erst kurz vor Reisebeginn zu erteilen und diese gegebenenfalls auch zu verweigern. Die Reederei wird natürlich alles dafür tun, dass diese Reise wie ausgeschrieben durchgeführt werden kann, möchte Sie aber schon jetzt über diese außergewöhnlichen Umstände informieren und Sie für den Expeditionscharakter der Reise sensibilisieren. Sollte die Route von behördlicher Seite oder durch Wetter und Eis erheblich beeinflusst werden, ist geplant, alternativ die Nordwestpassage zu durchfahren. Darüber werden Sie so frühzeitig wie möglich informiert.