Kreuzfahrt Großbritannien

Kreuz­fahr­ten zu den Bri­ti­schen Inseln

Schlösser,  Burgen & sattgrüne Landschaften

Rund um Großbritannien


Unberührte Natur, spannende Kultur und unzählige Ausflugsmöglichkeiten - eine Kreuzfahrt zu den britischen Inseln verbindet auf unvergessliche Art Entspannung mit Sightseeing.

Kreuzfahrt rund um Großbritannien: England, Schottland, Wales & Irland erleben

England, Schottland, Wales und Irland, sowie die umliegenden kleineren Inselgruppen wie die Orkneys, die Hebriden, die Shetland-Inseln und die Kanalinseln können zu den Zielen einer Kreuzfahrt „Rund um England“ gehören. England, Schottland, Wales und Nordirland sind zu dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland zusammengeschlossen, der südliche Teil Irlands ist die freie Republik Irland.

Kreuzfahrten zu den britischen Inseln

Die Britischen Inseln und ihre Höhepunkte

Die Landschaft der Hauptinsel wird überwiegend von teilweise schroffem und kargem Bergland bestimmt. Nur im mittleren, östlichen und südlichen Teil herrschen Tief- und Hügelland vor. Die Küste vor allem im Norden und Westen Schottlands ist reich an Fjorden. Dagegen findet man im Süden und Südwesten lange Strände und Badeorte mit fast mediterranem Flair. Das Klima wird von den umgebenden Meeren bestimmt: Nordsee, Nordmeer, Atlantischer Ozean, Irische See und Ärmelkanal schwächen jahreszeitlich bedingte Klimaschwankungen ab. Auf den Britischen Inseln sind die Sommer kühl und die Winter mild.

Gerade die Kreuzfahrten „Rund um Großbritannien“ stehen oft unter einem bestimmten Thema. Pferdekreuzfahrt, Englische Gärten und Golfkreuzfahrt locken immer wieder Fachleute und interessierte Laien. Auf diesen Schiffsreisen werden spezielle Ausflüge zu berühmten Gestüten, weltbekannten Golfplätzen und bewundernswerten Gartenanlagen angeboten. Unzählige Schlösser, Burgen und Herrenhäuser mit oder ohne zugehörigem Schlossgespenst sind gut erhalten. Sehr viele davon kann man auch besichtigen. Sie sind oft umgeben von großen Landschaftsgärten mit Wiese, Wald und Teich. Vielfach leben dort heute noch die Nachfahren der ehemaligen Erbauer. Bei den meisten Kreuzfahrten wird auch ein Besuch in einem urigen irischen Pub angeboten mit dunklem Bier, Whisky und irischer Musik – das sollte man nicht verpassen!

Blick auf den Big Ben Uhrturm in London
Wirklich beeindruckend: Der Big Ben am Palace of Westminster in London

Reisewetter auf den Britische Inseln

Das Wetter auf den Britischen Inseln ist ganz unterschiedlich, je nachdem, wo man sich gerade aufhält. Der Hafen Dover, der oft für London-Kreuzfahrten angefahren wird, hat mittelwarmes bis kühles Wetter und eine relativ hohe Niederschlagswahrscheinlichkeit, die sich aber für die gesamten Britischen Inseln duchsetzt. Der Golfstrom sorgt auf den Britischen Inseln für ganzjährig milde Temperaturen.