Alles im Fluss mit Flusskreuzfahrten

"Flussreisen sind langweilig"

 

Flussreisen sind von Vorurteilen beladen. Kleine Schiffe, wenig Platz, kaum Unterhaltung an Bord und langweilige Städteaufenthalte -  diese Gerüchte halten sich bisweilen hartnäckig.

 

Die Amerikaner haben die Vorteile von Flussreisen inzwischen erkannt – erstmals haben im Jahr 2015 mehr US-Amerikaner eine Flusskreuzfahrt unternommen als Deutsche, die Zahl wuchs dort um 42,9 % (in Deutschland übrigens nur um 0,5 %).

Zeit, mit den Vorurteilen aufzuräumen und ein kleines Plädoyer zugunsten der Flusskreuzfahrt zu halten.

 

1. "FLUSSKREUZFAHRTSCHIFFE SIND SO KLEIN"

 

Zunächst einmal gibt es Flussreiseschiffe in allen Größen und Formen, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Vergleicht man die MAGNIFIQUE mit Ihren 17 Außenkabinen mit einem A-ROSA Schiff, das durchschnittlich 99 Außenkabinen hat, werden die unterschiedlichen Ausmaße schnell klar. 

Flusskreuzfahrtschiffe sind definitiv kleiner als jedes Hochseeschiff - doch genau darin liegen die Vorteile: auf Flussschiffen steigen Sie an Bord und fühlen sich direkt wie zuhause, denn die Wege sind einfach, man kann sich schnell orientieren und alle wichtigen Örtlichkeiten an Bord sind schnell zu finden.

 

Ein Ansprechpartner ist fast immer in Sichtweite und Ihre ersten Kontakte an Bord werden vermutlich schon während der Einschiffung geknüpft – ein weiterer Zusatzpunkt: auf deutschen Schiffen wird auch Deutsch an Bord gesprochen, sowohl von der Crew als auch von Ihren Mitreisenden. Ohne eventuelle Sprachbarriere lässt es sich doch noch einfacher in den Urlaub starten.

 

Ihr kleines und wendiges Flussschiff bringt Sie sicher von Ufer zu Ufer, den Horizont immer im Blick - noch ein Vorteil. Denn Personen, die unter Seekrankheit leiden und sich wegen der Übelkeit auf kein Schiff trauen, haben durch den immer sichtbaren Horizont oft keine Probleme auf Flussschiffen. Zudem gibt es kaum bis keine Seetage - perfekt, um viel Zeit an Land zu verbringen und fremde Städte zu erkunden.

 

2. " ICH WERDE MICH AN BORD LANGWEILEN"

 

Entspannt fahren Sie die Flüsse entlang, auf dem Sonnendeck ist viel Platz, um gemütlich die vorbeiziehende Landschaft erleben zu können. Schon am ersten Abend lernen Sie nette Mitreisende kennen – auf einem Flussreiseschiff ist es nicht so anonym wie auf einem großen Kreuzfahrtschiff.

Und auch auf Flussschiffen wird ein Abendprogramm geboten. Oftmals treten regionale Künstler auf, die einen die Umgebung hautnah erleben lassen. Solche Unterhaltungsprogramme sind einzigartig und werden Ihnen auf Ihren See- und Flussreisen bestimmt nicht noch einmal begegnen.

 

3. BEQUEME AN- UND ABREISE

 

Bei einer Flussreise startet Ihre Kreuzfahrt meist in Städten wie Köln oder Passau – mit der Bahn schnell zu erreichen. Kein umständliches Fliegen oder lange Bahnreisen sind hier erforderlich, das lässt den Hin- und vor allem den Rückweg viel einfacher erscheinen.

 

Auch während der Flussreise gibt es nur kurze Wege. Während große Kreuzfahrtschiffe wegen ihrer Größe inzwischen oft Industriehäfen nutzen müssen, können kleinere Schiffe stadtnah anlegen. Im besten Fall liegt der Anleger direkt in der Stadt, ein langer und vor allem teurer Transfer ist somit nicht nötig. Die sowieso meist großzügigen Anlandungszeiten von Flusskreuzfahrtschiffen können so noch optimaler genutzt werden.

 

Cochem mit der Reichsburg
4. AUCH ANDERE LÄNDER HABEN SCHÖNE FLÜSSE

 

Flusskreuzfahrten finden natürlich nicht nur auf deutschen Flüssen statt. Wer eine etwas längere Anreise in Kauf nimmt, kann auf einer Flussreise auch zum Beispiel Osteuropa, Portugal oder sogar China entdecken. Wie wäre es mit Rhône, Douro, Yangtse, Mekong, Amazonas oder mit dem Raddampfer durch die Flüsse der Südstaaten der USA?

 

Wer es aufregend und aktiv mag, aber nicht das Land verlassen möchte, dem seien Themen-Kreuzfahrten zu empfehlen. Ein gutes Beispiel sind Rad-Schiff-Flussreisen, bei denen Sie mit dem Rad neue Gegenden kennenlernen, während Ihr Schiff Sie schon im nächsten Hafen erwartet. Und haben Sie einen Tag keine Lust auf Radeln, fahren Sie die Strecke einfach bequem mit Ihrem Flussschiff.

 

5. AUSSENKABINEN AHOI!

 

Kurz aber erwähnenswert: auf einem Flusskreuzfahrtschiff liegen alle Kabinen außen… - ohne Aufpreis!

 

 

Wir konnten Sie überzeugen? Dann schauen Sie sich doch einmal bei unseren Flussreise-Angeboten um: Flusskreuzfahrt-Angebote 

 

<<Zurück zu den Kreuzfahrt-News

Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken