Lust auf ein Miniabenteuer? Versuchen Sie's mit einer Schnupperkreuzfahrt!

Sie haben Lust etwas Neues zu sehen, aber wollen keine ganze Woche verreisen? Sie wollen Ihrem gewohnten Alltag und der geliebten Heimat nur kurz den Rücken zuwenden? Oder haben Sie einfach Lust auf ein Miniabenteuer? Stellen Sie sich vor, es gäbe eine Minikreuzfahrt für ein Wochenende oder mehr,  mit exklusiven Reisezielen.
Stellen Sie sich vor, das gibt´s wirklich!

Warum sollte man eine Schnupperkreuzfahrt machen?


Es gibt Menschen, die noch keine Kreuzfahrt erlebt, die keine Zeit oder Lust zu dieser Reiseart haben oder die sich eine Kreuzfahrt noch nicht wirklich als Urlaub vorstellen können. Sie haben sich noch nicht mit Kreuzfahrten beschäftigt? Dann schnuppern Sie doch in eine „kleine“  hinein, in die sogenannten Mini- oder Kurzkreuzfahrten. Sie können zwischen verschiedenen, kurzen Zeiträumen bis sechs Tage wählen und z.B. sehenswerte Ziele in der Ostsee oder Nordsee ab den Kreuzfahrthäfen Kiel, Hamburg oder Bremerhaven erreichen. Außerdem werden Sie für eine kurzweilige Schnupperkreuzfahrt weniger bezahlen, als z.B. für eine 10-tägige Kreuzfahrt. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn es Ihre erste Kreuzfahrt sein sollte und Sie diese Art des Reisens vorerst kennenlernen wollen.

Warum ab Hamburg?


Die Hansestadt Hamburg erweist sich als das beliebtestes Abfahrtziel einer Kreuzfahrt in Deutschland. Fragt sich warum!


Einige Kreuzfahrtschiffe legen am Abend des Abreisetages ab, deswegen verbringen viele Kreuzfahrtreisende den Anreisetag mit dem Erkunden von Hamburg. Erleben Sie Hamburg in allen Facetten, zumal die Hansestadt optimal durch Bus und Bahn zu erreichen ist.
Zum einen können Sie ihren Kuchenhunger und Kaffeedurst in etlichen Restaurants und Cafés z.B. an der Alster stillen. Zum anderen können wir Ihnen auch ein Fischbrötchen empfehlen, falls Sie´s lieber herzhaft mögen. Das Miniaturwunderland in der Speicherstadt beherbergt die größte Modelleisenbahn der Welt und ist auf jeden Fall ein Besuch wert, wenn man die nötige Zeit dafür eingeplant hat. Für ein ganz besonderes Flair können wir Ihnen das hippe Schanzenviertel der Hansestadt ans Herz legen mit vielen Geschäften zum Bummeln, Restaurants, Bars und Cafés im besonderen Stil. Wenn Sie Ihren Anreisetag ruhig gestalten wollen, wären Sie auf einer Hafenrundfahrt mit der HVV-Fähre gut aufgehoben und dabei verpassen Sie nichts von der Stadt!

Kiel ist zur Kieler Woche besonders attraktiv und dieses Miniabenteuer lässt sich fantastisch mit einer Minikreuzfahrt ab Kiel zu verschiedenen Zielen in der Ostsee kombinieren. Wenn Sie genügend Zeit vor dem Ablegen Ihres Kreuzfahrtschiffes haben, empfehlen wir Ihnen z.B. ein Besuch im Kieler Schifffahrtsmuseum, um sich vorab maritim einstimmen zu können. Kiels Zentrum liegt am sogenannten „Alten Markt“ und dort befindet sich auch die gotische Nikolaikirche, die einige sehenswerte Schätze zu bieten hat. Außerdem können wir Ihnen den alten botanischen Garten auf dem Universitätsgelände empfehlen, da sich dort nicht nur sehenswerte Bäume und Sträucher befinden, sondern auch Orte der Ruhe. Dort können Sie sich also vor Ihrer Schnupperkreuzfahrt entspannen, wie die Kieler es auch tun. Wenn Sie sich nicht nur für das Kreuzfahrtschiff interessieren, sondern auch für die Ostsee, sind Sie im Kieler Aquarium bestens aufgehoben! Das Aquarium bietet Ihnen 30 Becken, die den natürlichen Lebensraum der Tiere in der Ostsee zeigen. Freuen Sie sich also nicht nur auf die Minikreuzfahrt, sondern auch darauf, was Kiel Ihnen vorher zu bieten hat.

Häuser am ufer mit Schiffen Meerjungfrau auf Stein im Wasser Gebäude am Ufer

Warum eine Schnupperkreuzfahrt in den Norden Europas wagen?


Norwegen, Dänemark, Schweden, die Niederlande oder z.B. England sind mögliche Ziele einer Schnupperkreuzfahrt. Oslo, die Nordlichtmetropole, bietet Kontraste jeglicher Art und ist das sogenannte Mekka der Geschichts- und Museumsinteressierten. Das Königliche Schloss, das Rathaus, Festung Akershus und z.B. das Munch-Museum  sind auf jeden Fall ein Besuch wert. Aber auch die beliebte Shoppingmeile mit exklusiven Geschäften, Bars, Cafés und Restaurants legen wir Ihnen ans Herz, wenn Sie gut auf Museen verzichten können und das Flair Oslos einfach auf sich wirken lassen wollen. Beliebte Minikreuzfahrten von Kiel nach Oslo sind z.B. mit Color Line Cruises möglich.

Genießen Sie das atemberaubende Ambiente in Kopenhagen und begrüßen Sie dabei die „Kleine Meerjungfrau“  von Hans Christian Andersen. In Göteborg, der zweitgrößten Stadt Schwedens, erwartet Sie Vielfalt! Entdecken Sie die kleinen befahrbaren Kanäle, die historischen Stadtviertel wie z.B. Haga und den charmanten Hafen Lilla Bommen. Wenn Sie bis zu den Stadtgrenzen kommen, dann können Ihnen sogar Elche in freier Wildbahn begegnen. Wenn nicht, dann besuchen Sie doch einfach den Slottsskogen Park!

Schnupperkreuzfahrten sind etwas für Jedermann, sprich für alle Generationen und Geschmäcker – ob jung oder alt, jeder wird seinen Gefallen an der einen oder anderen Stadt, an dem jeweiligen Kreuzfahrtschiff oder an individuellen Erlebnissen finden. Viele weitere Ziele bieten Ihnen einen bleibenden Eindruck der nördlichen  Metropolen – Genießen Sie diese neuen, spontanen Abenteuer mit einer Schnupperkreuzfahrt an einem verlängertem Wochenende!

 

 

Hafen mit Schiffen am Abend