Kuriose Fakten rund ums Reisen

Unnützes Wissen

Wo ist die engste Gasse der Welt? Ist Venedig wirklich die Stadt mit den meisten Brücken und wo wohnen eigentlich alle Iren, wenn nicht in Irland? 

 

Wir haben für Sie kuriose Reisefakten aus der ganzen Welt gesammelt, mit denen Sie bei Ihren Freunden oder am Stammtisch ganz sicher punkten können! 

Tempel des Smaragd-Buddha Wat Phra Kaeo in Bangkok Thailand
Welche Stadt hat eigentlich den längsten Namen der Welt?

Bangkok.

 

Wie, Bangkok? Hat doch nur 7 Buchstaben?

 

.. Falsch gedacht! Bangkoks eigentlicher Name lautet nämlich (bitte laut vorlesen):

 

"Krung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Ayuthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udomratchaniwet Mahasathan Amon Piman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit"

 

Ohje. Das heißt auf Deutsch übersetzt übrigens so viel wie: „Stadt der Devas, große Stadt [und] Residenz des heiligen Juwels Indras, uneinnehmbare Stadt des Gottes, große Hauptstadt der Welt, geschmückt mit neun wertvollen Edelsteinen, reich an gewaltigen königlichen Palästen, die dem himmlischen Heim des wiedergeborenen Gottes gleichen, Stadt, die von Indra geschenkt und von Vishvakarman gebaut wurde.“

 

 

Dann doch lieber nur Bangkok.

An der San Giorgio dei Greci, Venedig
Die schmalste Gasse Europas ....

liegt in Venedig. Die Gasse "Calle Varisco" ist gerade einmal 53 cm breit. Wer da gerne hindurch möchte, sollte auf Pizza und Eis in Italien wohl eher verzichten.

Die Cliffs of Moher, Irland
In Irland...

... leben tatsächlich weniger Iren, als außerhalb. Die meisten Iren verlassen im Erwachsenenalter Irland und wandern, meist in die USA, aus.

Sonnenuntergang in Grönland
Grönländer können nur bis 12 zählen

Das ist tatsächlich richtig, auf grönländisch (kalaallisut) gehen die Zahlen nur bis 12. Zahlen danach werden einfach nur mit "viele" betitelt. 

Wenn Grönländer also mal 20 Kronen bei der Bank abheben wollen, müssen Sie aufs dänische zurückgreifen.

Paris mit Blick auf den Eiffelturm
Paris, Paris...

Paris ist der einzige Ort der Welt, an dem das berühmte McDonalds "M" tatsächlich nicht gelb ist, sondern weiß. Das entschied die Stadtverwaltung, die das gelb geschmacklos fand. 

 

Übrigens gibt es in Indonesien bei McDonalds wahlweise Reis statt Pommes zum Burger. 

Blick auf Davos, Schweiz
Die beschauliche Schweiz

Bei so einer idyllischen Naturaufnahme denkt doch keiner an das teuerste Hotel der Welt? 

Am Genfer See kann man sich allerdings einen wirklichen Traumurlaub erlauben - wenn man es sich leisten kann! Denn eine Übernachtung in der Royal Penthouse Suite im Hotel President WIlson kostet 65.000 Dollar. 

 

Dafür gibt es dann auch schusssichere Türen und Fenster, eine eigene Etage mit Privatfahrstuhl, 12 Zimmer und einen Steinway-Flügel - Gönnen Sie sich doch auch einmal was! 

Kirchturm im Hafen bei Nacht
Über 7 Brücken musst du gehn...

in Hamburg über ein paar mehr - dort kann man über insgesamt 2.472 Brücken gehen. Das sind mehr als in Amsterdam und Venedig zusammen.