12 Fakten über Norwegen

die Sie vermutlich noch nicht wussten!

 

 

 

1.

Die Stadt Kirkenes befindet sich nur knapp 14,5 km von der russischen Grenze entfernt.

2.

Leif Eriksson hat nach neuesten Erkenntnisssen schon weit vor Columbus Amerika entdeckt. Columbus selgelte 1492 nach Amerika, Eriksson aber schon im Jahr 1000 und entdeckte dabei Neufundland.

3.

Dublin wurde 836 von Norwegern gegründet.

4.

Norwegen steht an der Spitze des "World Happiness Rankings" 2017 und ist somit eines der sichersten, friedlichsten und reichsten Länder der Welt.

Imposanter Blick über den Lysefjord
5.

Norwegen besitzt 150.000 Inseln an der Küste und hält damit den europäischen Rekord.

6.

Auf Spitzbergen gibt es eine unterirdische Saatgutbank. Die vom norwegischen Staat gesammelten Samenproben aus aller Welt werden dort gelagert, um sie vor möglichen Bedrohungen zu schützen. 

7.

In Longyearbyen auf Spitzbergen ist es gesetzlich verboten, zu sterben. Seit 1950 gibt es ein offizielles Gesetz, das besagt, dass man sich zum Sterben auf das Festland begeben muss. Klingt ziemlich seltsam, hat aber einen einfachen Hintergrund: Aufgrund des Permafrostbodens können einfach keine Beerdigungen durchgeführt werden. Daher darf man dort nur solange leben, wie man sich selbst versorgen kann. Auf Spitzbergen gibt es daher auch keine Altersheime oder Pflegedienste.

8.

Die drei höchsten Wasserfälle (Vinnuvoss, Kjellfoss und Ramnefjellsfoss) und zwei wasserreichsten Wasserfälle (Sarpsfoss und Laksforsen) gibt es in Norwegen! 

9.

Selbst Wickie trug ihn: Den aus Norwegen stammenden Wikingern wird gerne nachgesagt, sie hätten Helme mit Hörnern getragen. Allerdings gibt es dafür keine archäologischen Beweise. Fakt ist: Archäologen haben nie einen Wikingerhelm mit Hörnern gefunden. Diese Art Helme hätten die Wikinger vermutlich auch eher bei Ihrem Kampfstil gestört, sind sie doch eher sperrig und unpraktisch.

Norwegen Flagge
10.

Bis 1814 war Norwegen dänische Provinz, später trat es in Personalunion mit Schweden. Rot und weiß auf der Norwegischen Flagge stehen für Dänemark, das blaue Kreuz für Schweden. 

11.

Alkoholische Getränke können in Norwegen nur in staatlichen Geschäften, sogenannen Vinmonopolets, gekauft werden.

12.

Die Liebesgeschichte von Königin Sonja und König Harald von Norwegen hat Romantik-Charakter. Königin Sonja ist die Tochter eines Bekleidungshändlers und war daher nicht standesgemäß für den damaligen Kronprinzen, Harald durfte sie auf Geheiß seines Vaters, Olaf V., nicht heiraten. Nach neun Jahren lenkte der Vater jedoch ein, nachdem Harald drohte, ansonsten bis an sein Lebensende ledig zu bleiben. 

Norwegen ...

... hat also mehr als nur imposante Berge, Gletscher und tief eingeschnittene Küstenfjorde zu bieten! Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich vom Reiseland Norwegen verzaubern